2011-10 Ölüdeniz Babadag

im Oktober 2011 gings mit der Ronneburg Hot Sport nach Ölüdeniz. Dieser legendäre Hotspot in der Ägäis wurde schon von vielen Piloten gerühmt, wegen seiner Alpinen Flugbedingungen, Start über 2000m, und seiner traumhaften Kulisse mit Landung direkt am Meer, magischen Sonnenuntergängen und der (damals) für türkische Verhältnisse sehr guten Infrastruktur rund um Unterkunft in der Lykia World, einem ehemaligen Robinson Club und der organisierten 45minütigen Auffahrt auf den 2200m hohen Babadag. Die Auffahrt war (damals 2011) noch recht abenteuerlich, auf Felsenpisten dicht am Abgrund. Der TÜV hätte hier wohl sofort alles motorisierte still gelegt, aber es hielt und wir kamen immer ohne Zwischenfälle auf den Berg. Mittlerweile (Stand 2015) kommt man gut organisiert mit Escape auf den Berg. Es war auch ein Lift im Gespräch. Da ich mit der Erdogan Politik nicht einverstanden bin, war ich seit 2015 nicht mehr dort und weiß nicht, was draus geworden ist. 2011 waren wir in der Lykia World untergebracht, die sehr schön eingerichtet und komfortable war. Es gibt mehrere Restaurants und auch für die mitreisenden Nichtflieger ist für viel Unterhaltung gesorgt, über Bogenschießen, Golf und Tauchen gab es einige sportliche Betätigungen. Für das leibliche Wohl wurde in mehreren Restaurants und extra buchbaren Spezialitäten Restaurants, sowie auch verschiedene Spa Behandlungen gab es ebenfalls.

2014 waren ich mit meiner damaligen Freundin nochmal dort, allerdings im Sentido, dem Erwachsenen Teil der Lykia World. Das war sehr angenehm, wenn man seine Ruhe haben will, da dort nur Erwachsene waren. Wir hatten ein schönes Eröffnungsangebot gefunden und verbrachten eine schöne Zeit dort. Mittlerweile ist es recht teuer geworden finde ich. Aber die Lage und die Ausstattung machen den Preis wohl möglich.

Hier sind einige Bilder